Seite wählen

Nachdem ich gestern mein letztes Stück Geburtstagsschokolade verzehrt habe, ist mein Haus jetzt wieder zur Süssigkeiten freien Zone erklärt worden. Es hätte mich heute schon sehr gebitzelt so ein Stück Schokolade, aber das wird sich hoffentlich bald wieder geben. In der Zwischenzeit versuche ich meine Gelüste mit Obst zu sättigen.

Dieses Jahr flutscht es nur so mit meiner Weihnachtskarten Produktion. Ich glaube ich bin schon bei 55 angelangt und hab sogar heute schon 6 davon an meine Nachbarin verkauft. Bis jetzt habe ich mir noch nicht die Zeit genommen, die Karten in meinen Online Shop zu laden, aber das kommt hoffentlich bald.

Leider habe ich diese Woche feststellen müssen, dass die Australische Post ihre Preise für internationale Post um geschlagene 53% für eine einfache Post-/Grusskarte erhöht hat! Eine Karte nach Europa kostet jetzt $2.60!! Für Päckchen ist es sogar noch unverschämter: $19 für die ersten 500gr, $39 bis zu 1kg, für bis zu 2kg sind es unglaubliche $75.90. Zum Glück habe ich noch keine Weihnachtsgeschenke gekauft, da würden sich mir die Haare aufstellen, wenn ich soviel Porto bezahlen muesste! Ich habe schon mit meiner Mama gesprochen und ausgemacht, dass ich ihr meine gesammelte Weihnachtspost schicke und sie diese dann mit der deutschen Post verschickt. Da kann mich die australische Post mal gerne haben!

Was mich am meisten dabei aufregt ist die Tatsache, dass ihr Service einfach hinten und vorne nicht stimmt. Z.B. hab ich in den letzten Tagen noch vier Geburtstagskarten im Briefkasten gehabt. Eine kam von innerhalb West Australien und brauchte 5 Tage. Die anderen drei waren aus Europa. Zwar konnte ich bei zweien den Datumsstempel nicht lesen, aber die dritte war am 17. September abgestempelt und kam am 10. Oktober hier an. Zweieinhalb Wochen für eine einfach Karte?

Gestern wollte ich mich auf den Weg zum Einkaufen machen als mein Auto nicht ansprang. Ich hatte gleich die Batterie in verdacht, aber 100% sicher war ich mir natürlich nicht. Also hab ich meinen Automobilclub RAC angerufen, nachdem ich schon Mitglied bin, und eine Weihnachtskarte, $195 und 70 Minuten später lief mein Auto wieder. Und es war die Batterie. Zum Glück ist es zuhause passiert, somit konnte ich wenigsten etwas machen und nicht nur untätig rumsitzen.

Nachdem meine Einkäufe erledigt waren habe ich mich an den Stoss reparaturbedürftiger Kleidung und anderer Stoffteile gemacht. Der Stapel ist in den letzten Monaten ganz schön gewachsen. Nach ein paar Stunden war fast alles erledigt. Nur ein Teil konnte ich nicht fertig machen, da ich nicht die passende Schnalle hatte. Es ist sehr befriedigend wenn man einen Stapel erledigt “sieht”. Bei meiner täglichen Arbeit sieht man das oft garnicht so.

Hier sind meine neuesten Kreationen und ein Einblick in mein kreatives Weihnachtschaos mit mir mitten drin:

Danke fürs reinschauen.

Regine

This post is also available in: Englisch

Pin It on Pinterest